C-Wurf 10. Woche


10.09.2018

Heute vor 10 Wochen kamen die UniCorns auf die Welt und heute hat sich der letzte UniCorn auf den Weg in die große Welt gemacht. Am Vormittag kam Fantasys neue Familie.

Wish durfte uns dann den Tag über begleiten. Mittags ging es in ein Restaurant und nachmittags hat sie mit Mama und Oma getobt.

Matoskah´ s Compañero de Camino
Matoskah´ s Compañero de Camino

Relativ früh morgens kam Fantasys neue Familie. Er zieht nicht so weit weg von uns und ich werde ihn regelmäßig sehen, da er in unsere Hundeschule gehen wird. Sein Name lautet nun CAMINO und er wurde schon sehnlichst erwartet. Er tritt in große Fußstapfen, denn Herrchen und Frauchen hatten schon mal einen Weißen Schweizer Schäferhund Rüden. Ich denke, dieser selbstbewusste kleine Kerl wird seine Sache genauso gut machen wie seine Geschwister.

Matoskah´s Crème de la Crème
Matoskah´s Crème de la Crème

Und somit bleibt nur noch ein Welpe, der nun unser Rudel verstärken wird. Wish wird jetzt NAYELI gerufen und ist die erste Langstockhündin, die bei uns wohnt. Sie hat mich mit ihrem Wesen verzaubert und zusätzlich ist sie wunderschön.

Oma Arjuna, Mama Milka und ich werden unseren Erziehungsauftrag weiter führen und Nayeli die große Welt zeigen. Ich freue mich schon darauf und auch, dass meine großen Mädels mich dabei unterstützen werden.


09.09.2018

Wish begleitete mich und Milka an diesem Wochenende nach Bonn. Dort habe ich Ausbildung für angehende DOGS-Coaches gegeben. Wir verbrachten die zwei Tage überwiegend im Seminarraum. Natürlich waren wir auch im Wald spazieren und haben uns große Straßen mit Autos und Bussen angesehen. Für Wish alles kein Problem. Mit ihrer Ruhe hat sie sich alles interessiert angesehen und für gut befunden. Im Seminarraum hat sie es Mama Milka gleich getan und hat sich vorbildlich benommen und fast die ganze Zeit geschlafen. Für die Kleine gab es logischerweise einige Pausen. 

Am Abend hat die Familie sich wieder getroffen und alle Hunde haben sich sehr gefreut, sich zu sehen.


08.09.2018

Dieses Wochenende waren Fantasy und Wish getrennt.

Fantasy durfte mit der Oma die Gegend unsicher machen. Er hat gelernt, den Futterbeutel zu bringen und hat sich die Rehe im Wildgehege angeschaut. Zwischendurch gab es einige Erziehungslektionen mit Oma Arjuna.


07.09.2018

Während die anderen sich in ihrem neuen Zuhause einfinden, erkunden Wish und Fantasy weiter mit uns die Welt. Die kleinen Spaziergänge bei uns im Wald finden sie wunderbar. Immer gibt es etwas neues zu entdecken. Sie folgen mir die ganze Zeit. Wenn ich stehen bleibe, gehen sie auch etwas in den Wald hinein. Aber auf Pfiff kommen sie sofort.


06.09.2018

Fantasy & Wish
Fantasy & Wish

Und da waren es nur noch zwei. Mister Harmonie startete heute in sein neues Leben bei seiner Familie. Wish und Fantasy halten hier noch die Stellung. Aber Fantasy wird natürlich auch noch ausziehen, Anfang nächster Woche. Und die kleine Wish wird hier bleiben und unser Rudel verstärken.

Matoskah´s Curious Chewbacca
Matoskah´s Curious Chewbacca

Mister Harmonie zieht zu einer befreundeten Familie in unsere Nähe. Er wird jetzt CHEWIE gerufen und wurde schon sehnlichst erwartet. Herrchen und Frauchen werden in unsere Hundeschule mit dem kleinen Herren gehen und ihn viel beschäftigen. Somit werde ich ihn ganz häufig sehen.


05.09.2018

Wish war heute Vormittag getrennt von ihren beiden Brüdern unterwegs. Fantasy und Mister Harmonie waren im Wald spazieren und haben trainiert, auf Pfiff zurück zu kommen. Das klappt auch schon sehr gut. Sie folgen einem draußen auf Schritt und Tritt. Und wenn sie sich mal ein wenig umschauen, weil man stehen bleibt, kommen sie direkt, wenn der Komm-Pfiff ertönt.

Wish war mit Mama Milka unterwegs. Zuerst ging es auf den Marktplatz in ein Café zum Frühstücken. Wish schaute sich in aller Ruhe alles an und legte sich ziemlich zügig hin und schlief ein.

Danach haben wir noch gemeinsam (dieses Mal ohne Mama) meine Tochter aus dem Kindergarten abgeholt. Natürlich war sie ein große Attraktion für die Kinder. Alle wollten sie anschauen und streicheln. Wish hat es in gewohnter Weise, ziemlich entspannt und interessiert, gemeistert. Sie fand die Kinder und den Trubel sehr witzig. 


04.09.2018

Nr. 4 hat heute Mittag seine Koffer gepackt. Pixy wurde von seinen Menschen in sein neues Zuhause gebracht. Mit nur noch drei Welpen ist es mittlerweile ganz schön leer bei uns. Auch sind die Aktionen miteinander nicht mehr so doll und grob. Es wird ruhiger bei uns.

Mit Wish (die bei uns bleibt), Mister Harmonie und Fantasy (die beiden ziehen bis Anfang nächster Woche ins neue Heim) ging es heute zum wöchentlichen Schwimmen. Milka und Arjuna waren schon ziemlich ungeduldig und haben sich sehr gefreut, endlich wieder ins Wasser zu dürfen. Die drei UniCorns haben derweil die Halle unsicher gemacht. Und am Ende durften alle einzeln auch nochmal ins kühle Nass. Der Start kostete bei allen etwas Überwindung, aber einmal im Wasser hatten sie den Dreh raus.

Danach waren sie so müde, dass sie im Auto und Zuhause erstmal schlafen mussten.

Matoskah´s Call me Samu
Matoskah´s Call me Samu

Der kleine Pixy, der nun SAMU gerufen wird, zieht nach Bergisch Gladbach. Er wird schon heiß ersehnt und darf seinen neuen Menschen alles über Hunde beibringen. Er wird mit Herrchen und Frauchen viele spannende Dinge erleben und in die Hundeschule gehen.

Aber trotzdem gibt es hier die Einzelbilder der noch verbliebenen Welpen bei uns: